Kunst schaffen. Kultur erleben.                                                                         ARThaus - Impulse für die Gemeinschaft.


 

VERNISSAGE KOKON 

Nikolaus Heyduck 

SA, 25.03.17, 19 Uhr

Raum-/Klanginstallation für einen Innenraum

Eintritt: frei (Spende für die Musiker)

 

Der Raum ist mit Kunstrasen ausgelegt. Es gibt mehrere Liegestühle.

In den Ecken befinden sich auf Stativen vier Lautsprecher in Form von

künstlichen Steinen. Es erklingen elektronisch erzeugte Geräusche, die

an „Natur“ erinnern, Vogelstimmen, Meeresbrandung, Wind..., und

Geräusche von Maschinen, Traktoren, Autos, Flugzeugen - alles in einer

quadrophonen Klangkomposition, in der ostinates Pulsieren sich in

rhythmisch freie Ereignisfelder transformiert. Zur Ausstellungseröffnung spielen:

Carolyn Krüger (Frankfurt am Main), E-Gitarre und Loops

Nikolaus Heyduck (Darmstadt), Synthesizer und Live-Elektronik

Ausstellungsdauer: 25.3. – 16.04.17

Öffnungszeiten: sonntags von 15 -17 Uhr

 


CAFE HUT

SONNTAG, 02. April, 16 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es im CAFE HUT lecker Kuchen und Kaffee,

wozu jeder auf ein Plauderstündchen vorbeikommen kann.


KLANGWOLKE
SONNTAG, 02. April, 17 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat öffnen wir Türen und Ohren für wilde unplugged Sessions.

Bringt eure Instrumente mit, um gemeinsam experimentelle, zarte, wilde, dynamische,

skurrile, schnelle, coole, groovige, andersartige, besondere, disharmonische, wohlklingende,

fetzige, Musik unplugged zu performen! 


LEBENSART AUF SPANISCH

Freitags nur mit Anmeldung, 18 Uhr

Bei dem offenen Treffen wird spanisch gesprochen und die Kulturen spanisch

sprechender Länder nehmen Einzug ins ARThaus. Alle, die schon immer mal

Spanisch lernen wollten oder Lust haben ihr bereits gelerntes Spanisch zu verbessern,

sind recht herzlich eingeladen die Themen und Inhalte der Treffen mitzugestalten.

Wir können Lieblingsmusik hören und übersetzten. Oder es gibt Bilder von einer

Reise und etwas zu erzählen.

Anmeldung und Infos: carmenknoell@hotmail.de


SPIELZEIT

FREITAG, 14. April, 20 Uhr

Jeden 2. Freitag im Monat öffnet sich ein Raum für alle, die Lust daran haben

hemmungslos dem Spieltrieb zu frönen! Kreative Spiellust bei Spielen aller ART

vom Brettspielklassiker über Kartenspiele bis Paper n` Pencil wird alles gespielt,

was Spaß zu machen verspricht.

Infos: Georg Ruf, spacesponk@yahoo.de

Die SPIELZEIT fällt aus, wenn eine größere Veranstaltung an dem Freitag geplant ist.

 


TANZTHEATER 

Halbschlafvollmondgeflüster

DONNERSTAG, 20. April, 11 Uhr und 14 Uhr* 

FREITAG, 21. April, 11 Uhr* und 20.30 Uhr

Für Freitag Abend Reservierung erbeten

Eintritt: 12 Euro, 8 Euro ermäßigt, Gruppen 5 Euro

Darsteller: Kollektivschläfer mit Annika Keidel

Regie: Hannah Schassner

 

Ein bewegtes Spiel mit 35 Lichtern und einem Stein 

für Erwachsene und Menschen ab vier Jahren

Wer schläft, sagt nichts/ hört nichts/ sieht nichts. Lüge!

Das träumst du doch nur. Ein Stein lügt auch nicht.

Ein Stein erwacht. Es ist Nacht. Heute Nacht passiert etwas.

Wahrlich Liebende schlafen nie. Der Schlaf ist der geprobte

Tod. Mit Röslein bedacht. Reglos liegst du da. Im Traum

kommt die Welt. Und das Licht dabei anlassen. 

Halbschlafvollmondgeflüster ist ein inszeniertes Spiel

rund um die schönste Sache der Welt: Schlaf. Für klein 

und groß, noch kleiner und noch größer, für jung und alt. 

Entstanden aus den Recherchen während ihrer dreimonatigen

flux-Residenz im ARThaus mit Menschen von 3 bis 91,

zeigen die „kollektivschläfer“ ein Stück zwischen Choreografie

und Poesie, zwischen Sprache und Sprachlosigkeit, getanzt

und gebrabbelt, aktuell und zeitlos. DO, 20.4.17, 11

und 14 Uhr nur mit Voranmeldung*, FR, 21.4.17, 11 Uhr

nur mit Voranmeldung* 

Anmeldung: info@kollektivschlaefer.com

 


VERNISSAGE: Die Schläfer

FREITAG, 21. April, 19 Uhr

Thomas Breuer

Eintritt: frei; die Ausstellung befindet sich im Untergeschoss

 

„Anfangs stellte sich mir die Frage, ob es sich bei den »Schläfern« überhaupt um

Portraits handelt. Mal entspannt, mal in Regung liegen sie da, bei Tag oder Nacht.

Der Blick in die Augen ist uns in den Bildern verwehrt. Sie scheinen entrückt,

aufgehoben in einer Parallelwelt, autonom und verletzlich zugleich. Später dann

wurde es mir bewusst: Es sind nicht die Menschen, die ich hier portraitiere.

Es ist der Schlaf.“ Thomas Breuer, im März 2017

 

Ausstellungsdauer: 21.04.17 bis 07.05.17

Öffnungszeiten: sonntags von 15 - 17 Uhr

 


KUNSTKANTINE 6: FARBRAUSCH  

SAMSTAG, 29. April, 19.00 Uhr

Menü inkl. Getränke: 25 Euro (pro Person)

 

Der Lenz, der Lenz. Das Gemüse schießt, das Tier lärmt, der Mensch entfaltet die Sinne. Feiern wir die Wiederkehr der Farben! Die Kunst der Verführung! Die Macht der Poesie!

Die FrühlingsKantine serviert ein buntes Menü, frisch zubereitet, kunstvoll serviert und lebendig dargeboten mit kreativen Zwischengängen. Die ganze Welt ist wie verhext. Veronika, der Spargel wächst.

 

KunstKantine ist ein Veranstaltungsformat im ARThaus,

das in wechselnder Besetzunggutes Essen inszenieren möche. Kochbegeisterte tun sich zusammen mit Künstlern, Speisen

verbinden sich mit Kunstaktionen, Gäste gehen als Freunde.

Nur mit Voranmeldung unter: 

max.petermann@theatertransit.de


THEATER: GRENZEN-LOS

SAMSTAG, 06. Mai, 20 Uhr

Gedankenlöcher eines Journalisten

E.A. Diroll: Idee & Text 

Patrick Fuchs: Darsteller „Olec“

Carsten Schubert: Musik & Sound

Eintritt: 5 Euro (Vorverkauf), 7 Euro (Abendkasse)

VVK, Altheimer Lädchen, Kirchstraße 11

64839 Altheim und über

Voranmeldung an: abvier@gmx.de

Aperitif: Polnischer Wodka

 

Monolog einer unheimlichen und un-chronologischenGeschichte. 

Eine Komödie? Ein Alptraum? Satire? Kabarett?

Entscheiden Sie Selbst. 

Es ist der Monolog eines investigativen Journalisten.

So viel wissen wir. Aber – ist es eine Kunstfigur oder

eine reale Figur, die sich hinter der Geschichte verbirgt?

Ein aktueller Flugzeugabsturz, ein altes fast vergessenes

Massaker. Damit fängt es an. Aber wohin will der Held?

Wohin wollen wir? 

Eine anschließende Diskussionsrunde befasst sich mit

aktuellen politischen Themen.


CAFE HUT

SONNTAG, 07. MAI, 16 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es im CAFE HUT lecker Kuchen und Kaffee,

wozu jeder auf ein Plauderstündchen vorbeikommen kann.

 

 


KLANGWOLKE
SONNTAG, 07. MAI, 17 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat öffnen wir Türen und Ohren für wilde unplugged Sessions.

Bringt eure Instrumente mit, um gemeinsam experimentelle, zarte, wilde, dynamische,

skurrile, schnelle, coole, groovige, andersartige, besondere, disharmonische, wohlklingende,

fetzige, Musik unplugged zu performen! 

 


LEBENSART AUF SPANISCH

Freitags nur mit Anmeldung, 18 Uhr

Bei dem offenen Treffen wird spanisch gesprochen und die Kulturen spanisch

sprechender Länder nehmen Einzug ins ARThaus. Alle, die schon immer mal

Spanisch lernen wollten oder Lust haben ihr bereits gelerntes Spanisch zu verbessern,

sind recht herzlich eingeladen die Themen und Inhalte der Treffen mitzugestalten.

Wir können Lieblingsmusik hören und übersetzten. Oder es gibt Bilder von einer

Reise und etwas zu erzählen.

Anmeldung und Infos: carmenknoell@hotmail.de


SPIELZEIT

FREITAG, 12. MAI, 20 Uhr

Jeden 2. Freitag im Monat öffnet sich ein Raum für alle, die Lust daran haben

hemmungslos dem Spieltrieb zu frönen! Kreative Spiellust bei Spielen aller ART

vom Brettspielklassiker über Kartenspiele bis Paper n` Pencil wird alles gespielt,

was Spaß zu machen verspricht.

Infos: Georg Ruf, spacesponk@yahoo.de

Die SPIELZEIT fällt aus, wenn eine größere Veranstaltung an dem Freitag geplant ist.

 


 

KONZERT: GOLDSTÜCK

SAMSTAG, 13. Mai, 21.00 Uhr

von BALKAN bis BLUES

 

Eintritt: 8 Euro (Vorverkauf) 10 Euro (Abendkasse), 

VVK-Stelle: Altheimer Lädchen, Kirchstraße 11

64839 Münster-Altheim

 

Verraucht, verrucht, temporeich und rau – die fünf Musiker aus Darmstadt spielen in akustischer Besetzung groovigen Polka-Blues mit deutschen Texten. Ihr mutiger Stilmix ist pures Straßen-Gold. Balkancountrysambapop. In jedem Fall: originell, hochkarätig und immer tanzbar. Yee-haw!

Markus Ries: Bass, Percussion,Gesang

Erik Feuerbach: Percussion, Gesang

Wolfram Wolle Cuntz: Tasten, Gesang

Dirk Reccius: Posaune, Tuba

Peter Müller-Wiener: Gitarre, Akkordeon, Gesang

 


S * P * E * K * T * A * K * E * L 

RAThaus ARTheim - Freier Stern Europas

SONNTAG, 14. Mai, 15.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: mit PASS oder frei

Eine Mit-Bürger-Versammlung im RAThaus

 

Bürgerinnen und Bürger, Nachbarn, Freunde! 

Das RAThaus im ARThaus öffnet seine Amtstuben. 

Lassen Sie Ihren druckfrischen Pass gültig stempeln!

Lassen Sie sich unterweisen am WIRTSCHAFTS-Motor,

im Europa-GERICHT, in der Gerüchte-KÜCHE,  im Euro-

ARCHIV, im AMT für Irritation und Imagination.

Begleiten Sie unsere emsigen Beamten im BÜRO für

ungewöhnliche NACHnamen und MaßNAHMEN (UNUM). 

Folgen Sie den Servicemitarbeitern, die Ihnen mit Rat & Tat,

mit Schall & Rauch, mit Tuten & Blasen zur Seite oder im

Wege stehen. Verfolgen Sie den großen Musik-RAT mit

Fanfaren-WETTSTREIT. Verpassen Sie nicht die einmalige

RATSversammlung ARTheims. HIER finden Sie Gehör,

Geschmack, Geschirr und Gewähr.

Folgen Sie dem FREIEN STERN EUROPAS!

 


Treffen FÜR FOTOINTERESSIERTE

SONNTAG, 21.MAI, 16 Uhr

Arthaus und Fotografie: da geht noch mehr!

 

Deshalb sind alle, die fotografieren, sich für Fotografie interessieren und sich darüber mit anderen austauschen möchten, zu diesem Treffen eingeladen. Gerne dürft Ihr dazu eigene Fotos mitbringen, damit wir uns auch gleich „fotografisch“ kennenlernen.

Das Ziel ist, eine Fotogruppe aufzubauen, die gemeinsame Projekte entwickelt, umsetzt und das ARThaus zu einem Treffpunkt für Fotointeressierte macht.

Wir freuen uns auf Euch!

Infos & Anmeldung über Volkhard Sobota unter:

vs-photo@web.de

 


KUNSTKANTINE 7: COMIDA CANDELA

FREITAG, 09. Juni, 20 Uhr

Menü inkl. Getränke: 25 Euro (pro Person)

 

Erlebe Esskultur der spanischen LebensART. Begib Dich auf

eine kulinarische Reise durch verschiedene spanischsprachige Länder. Höre Dir dazu Anekdoten aus der „Cocina de la Abuela“ (Omas Küche) an. Die Musica Cubana mit Altheimer Dialekt lädt zum Tanzen ein.

Ein temperamentvoll-feuriger Abend zum Genießen und als Einstimmung auf den nächsten Urlaub in der Ferne.

 

KunstKantine ist ein Veranstaltungsformat im ARThaus, das

in wechselnder Besetzung gutes Essen inszenieren möchte.

Kochbegeisterte tun sich zusammen mit Künstlern, Speisen

verbinden sich mit Kunstaktionen, Gäste gehen als Freunde.

Anmeldung unter: rathaus.arthaus@gmail.com

 


Das Alte Rathaus erwacht                                                                                 aus seinem Dornröschenschlaf!

Nach vielen Jahren Leerstand ist jetzt endlich wieder Leben in dem über 200 Jahre alten Gemäuer. Die Pforten des historischen Gebäudes wurden am
09. Mai 2015 erstmals wieder geöffnet und das Rathaus ist zum ARThaus geworden. Wir möchten das ARThaus zu einem Ort des gemeinschaftlichen künstlerischen Schaffens und sich Austauschens machen.

 

Seit Juli 2015 sind wir ein Verein.

Wir freuen uns über viele Mitglieder und Förderer!


Ziel des Vereins

Unser Ziel ist, mittels freier, künstlerischer Kreativkraft die kontinuierliche Nutzung und Belebung des Hauses zu gewährleisten. 

 

Eine Theater-, Ausstellungs-, Lesungs-, und Konzertkultur wird durch den Verein im Haus umgesetzt.

 

Neben Veranstaltungen soll das Haus eine generationsübergreifende, kulturelle

Begegnungsstätte sein und Möglichkeiten für spontane Projekte, Austausch und Vernetzung bieten. 

 

Darüberhinaus ist das Haus offen für Fremdveranstaltungen, für die Räume angemietet werden können.

 

Wir wissen, dass Kultur Lebensqualität schafft und identitätsstiftend ist. Darum wird sich die Erhaltung des Hauses langfristig positiv auf die Gemeinde Münster und die Region auswirken.

 


      Wach geküsst :-)