Kunst schaffen. Kultur erleben.                                                                         ARThaus - Impulse für die Gemeinschaft.


momentART lädt ein zur FOTOAUSSTELLUNG: SPUREN

SAMSTAG, 25. JANUAR, 19 UHR VERNISSAGE

EINLASS 18 UHR, EINTRITT FREI

 

Wieso wählt sich momentArt solch universelles Thema wie „Spuren“? Nachdem wir den Mikrokosmos Altheim für unsere erste Ausstellung unter die Sucher unserer Kameras

genommen hatten, wollten wir uns jetzt grenzenloser Freiheit hingeben. Jeder sollte sich zu dem gemeinschaftlichen Thema auf eigene Weise fotografisch ausdrücken. Und wir gingen gemeinsam in Altheim auf Spurensuche. Hier liegen unsere Wurzeln und es gibt spannende Spuren zu entdecken, von denen wir einige abgelichtet im ARThaus-Café präsentieren. Es gibt mehr Spuren im Himmel und auf Erden, als sich des Fotografen Hirn ausdenken könnte. Die archaischen Fährten und Fußstapfen ziehen sicher auch durch die Schau, doch wechseln die Perspektiven, es werden vielfältige Spuren verfolgt. Herbstblätter auf dem Weg, Rinnsale am Meeresufer, ein Stück Treibholz am Uferrand dümpelnd, abblätternde Farbschichten einer alten Mauer, Rost auf dem Autowrack, die Falten im Gesicht einer alten Teepflückerin - alles Spuren. Solche von Zeit und Vergänglichkeit. Wind, Sand, Wasser: Weiches formt Hartes, hinterlässt Zeichen. Unsere Vorfahren waren Jäger und Sammler, also immer etwas auf der Spur. Wie wir Fotografen. Im Idealfall nehmen wir den Betrachter mit auf unsere Suche.

 

Ausstellungsdauer: 25.1. - 2.2.2020

Öffnungszeiten: sonntags 14.30 – 18 Uhr


 

 

YOGA-NIDRA-KURSE

MONTAGS, 18-19.30 Uhr

 

Zeit für dich. In harmonischer Atmosphäre erfährst du eine Zeit der Besinnung und Regeneration. Yoga Nidra, eine alte Yoga-Technik zur vollkommenen Entspannung und Erholung, ist eine Wohltat in der heutigen Welt mit ihren vielen Stressfaktoren.
Es heißt, eine halbe Stunde Yoga Nidra hat dieselbe Wirkung wie zwei Stunden Schlaf. 

KURS 1: 03.02., 10.02., 17.02. – Ausruhen

KURS 2: 02.03., 09.03., 16.03. – Annehmen und Abgeben

 

Bitte mitbringen: eine Unterlage (z. B. Yoga-Matte) und eine Decke

Kursgebühr: (inkl. Anleitung und mp3) 50 Euro je Kurs,

Max. Teilnehmerzahl: 10 Personen

Kursleitung: Susanne Rieger Coach und D2R-Yoga-Nidra-Lehrerin

Anmeldung und Infos: SusanneRieger@t-online.de

Weitere Infos: www.susanne-b-rieger.com/deutsch/yoga-nidra

 


 

CAFE HUT 

SONNTAG, 2.2.2020, ab 16 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es im CAFE HUT lecker Kuchen und Kaffee,

wozu jeder auf ein Plauderstündchen vorbeikommen kann.

Infos: Ute Schott, schotteline@yahoo.de

 



 

KLANGWOLKE 

SONNTAG, 2.2.2020, ab 17 Uhr

Jeden 1. Sonntag im Monat öffnen wir Türen und Ohren für wilde unplugged Sessions.

Bringt eure Instrumente mit, um gemeinsam experimentelle, zarte, wilde, dynamische,

skurrile, schnelle, coole, groovige, andersartige, besondere, disharmonische,

wohlklingende, fetzige, Musik unplugged zu performen! 

Infos: Carmen Knöll, carmenknoell@hotmail.de



YOGA KURS FÜR ANFÄNGER

MITTWOCHS, 18.00 -19.30 UHR

 

Ab 05.02.2020 startet ein Yoga-Kurs für Anfänger.

Hierfür braucht es keine Voraussetzung.

„Yoga fördert körperliche wie geistige Leistungsfähigkeit und

trägt wissenschaftlich nachweislich belegt zur nachhaltigen

Gesunderhaltung bei.“ 

Die Kursgebühr beträgt 70 Euro für 6 Einheiten a 1,5

Stunden. Bitte eine Matte und Decke mitbringen.

Yogalehrerin: Heike Frank

Anmeldung telefonisch oder per Email:

0163-2888495 oder info@pranayoga-dieburg.de.

Weitere Informationen unter: www.pranayoga-dieburg.de

Foto: Natalie Grainger


 

KunstKantine: SOUL KITCHEN

Soul, BABY, SOUL

SAMSTAG, 8. FEBRUAR,19 UHR

Eintritt: Menü inkl. Getränke pro Person 30 Euro

Nur mit Voranmeldung unter: petermann-max@gmx.de

Bitte maximal zwei Reservierungen pro Person.

 

Soul, baby, SOUL! Wir tauchen das ARThaus in knallbuntes

Licht, zwängen uns in Schlaghosen und Glitzerhemd,

tragen die Haare offen und das Herz auf der Zunge.

Soul food. Wir kochen mit Leib und Seele. Vorspeisen im

Rhythm n‘ Blues, gospelnde Zwischengänge, grooviges

Gemüse, Beats zum Dessert. That’s SOUL KITCHEN, baby.

Zieh dir was Passendes an und lass dich verführen zu

einem ausschweifenden Menü der Seele.

 

KunstKantine ist ein Veranstaltungsformat im ARThaus,

das in wechselnder Besetzung gutes Essen inszenieren

möchte. Kochbegeisterte tun sich zusammen mit Künstlern,

Speisen verbinden sich mit Kunstaktionen, Gäste

gehen als Freunde.


 

EINFÜHRUNG IN DIE WELT

DES HATHA-YOGA

SAMSTAG, 15. FEBRUAR, 9 - 12 UHR

 

Einführung in die Welt des Hatha-Yoga für Gesundheit und Wohlbefinden - für Anfänger und gerne auch schon Praktizierende. Zum Abschluss wird es eine längere Endentspannung geben und wir singen leichte Mantren (Klangschwingung für die Seele).

Bitte Gymnastikmatte und Decke mitbringen.

Kursleiterin: Heike Frank

Anmeldung telefonisch oder per Email:

0163-2888495 oder info@pranayoga-dieburg.de.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.


 

WILD CHICAGO ARTHAUS NACHT

SAMSTAG, 29. FEBRUAR 2020

EINLASS 20:30 UHR

Eintritt: 10 Euro

Reservierung unter:

wildchicagoarthaus@yahoo.com

 

The Chicago Arthaus Band Live!

DJs & Guests

Coolinarische Kost

Gepflegte Drinks im Kasino

 

Wir schreiben das Jahr 1920.

Das ARThaus lädt zum Tanzen ein.

Early Swing, Charleston, Dixiland …

The Chicago Arthaus Band interpretiert die vorherrschenden Stile der Zeit auf eine wilde, erfrischend komische Art und Weise. 

Originelle & tanzfeste Garderobe empfohlen.

 

Hol den Smoking aus dem Keller, Baby. 

„Komm nach Chicago!“

 


YOGA-HEILKREIS

SONNTAG, 15. MÄRZ, 10.30 - 12.30 UHR

Heilkreis und Mantra singen (Heilige Klänge reinigen

den Geist und machen frei) Mantras berühren Seele,

Geist und Körper. Beim Singen erzeugen die mystischen Sanskrit-Silben ihre machtvollen Energien. Durch die Klang- und Resonanzwirkung können wir uns leicht und befreit fühlen.

Bitte Gymnastikmatte und Decke mitbringen.

Kursleiterin: Heike Frank

Anmeldung telefonisch oder per Email:

0163-2888495 oder info@pranayoga-dieburg.de.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.


KINDER GITARREN KURS!

DIENSTAGS UM 15.45 - 17 UHR 

Gitarre lernen im ARThaus. Steffen Huter gibt Gitarrenunterricht

auf der akustischen Gitarre für Kinder und Jugendliche.
Bei Interesse bitte vorher Anfragen unter:

Steffen Huter, suesteff@t-online.de


SPIELZEIT 

FREITAG 14.02. 20 Uhr

Kreative Spiellust bei Spielen aller ART vom Brettspielklassiker

über Kartenspiele bis Paper n` Pencil wird alles gespielt,

was Spaß zu machen verspricht.
Infos: Georg Ruf, 
spacesponk@yahoo.de



FOTOGRUPPE  momentART

Jeden 2. Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

„momentART“ ist eine offene Gruppe von Hobby-Fotografen und Fotografinnen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer kommen bisher aus Altheim, Münster, Babenhausen und Dieburg. Beim Treffen tauschen sich die Fotografinnen und Fotografen über ihr Hobby aus, zeigen sich gegenseitig ihre Bilder, lassen sich gerne auch kritisieren, um sich weiterentwickeln zu können und starten gemeinsame Fotoprojekte. Interessenten können gerne zu einem Treffen kommen oder sich per Mail an Peter Panknin unter Peter.Panknin@t-online.de wenden.

Foto: Christian Wiediger

 


THE BURNING HELL / KANADA

BAND ON TOUR - THE BURNING HELL / KANADA

MITTWOCH 01. APRIL 20.30 UHR

Eintritt: Abendkasse 12,- / Vorverkauf 10,-

Verbindliche Reservierung: carmenknoell@hotmail.de

VVK: Altheimer Lädchen und Schreibwaren-Haus Münster, Darmstädter Straße 6.

Bei Reservierung gilt der Abendkassenpreis.

 

Die Arbeit verändert sich. Roboter ersetzen uns. Der Kapitalismus zerbricht. Wir brauchen dringend einen neuen Soundtrack - aber wie klingen Arbeiterlieder denn überhaupt, wenn man sich über das ursprüngliche Wesen der Arbeit generell nicht mehr sicher sein kann?

Mit ihrem zweiten Duo-Album „Never Work“ suchen Ariell Sharratt und Mathias Kom von der kanadischen Band The Burning Hell nach Antworten. Mit ihrem Schlagzeugroboter im Gepäck versetzen sie die akustischen Elemente des Old-School-Folk mit elektronischen Einschüben. Die Songs von Never Work sind ernsthaft und ironisch zugleich und erweisen sich daher als Protest-Playlist für unsere gemeinsame Reise in das Vergessen bzw. den Strand - oder vielleicht sogar beides. 

 

www.theburninghell.com

www.facebook.com/theburninghell

https://www.youtube.com/watch?v=FIRph805nJE


 

LEBENSART AUF SPANISCH

Freitags nur mit Anmeldung, 18 Uhr

Bei dem offenen Treffen wird spanisch gesprochen und die Kulturen spanisch

sprechender Länder nehmen Einzug ins ARThaus. Alle, die schon immer mal

Spanisch lernen wollten oder Lust haben ihr bereits gelerntes Spanisch zu verbessern,

sind recht herzlich eingeladen die Themen und Inhalte der Treffen mitzugestalten.

Wir können Lieblingsmusik hören und übersetzten. Oder es gibt Bilder von einer

Reise und etwas zu erzählen.

Anmeldung und Infos: carmenknoell@hotmail.de

 

 


Das Alte Rathaus erwacht                                                                                 aus seinem Dornröschenschlaf!

Nach vielen Jahren Leerstand ist jetzt endlich wieder Leben in dem über 200 Jahre alten Gemäuer. Die Pforten des historischen Gebäudes wurden am
09. Mai 2015 erstmals wieder geöffnet und das Rathaus ist zum ARThaus geworden. Wir möchten das ARThaus zu einem Ort des gemeinschaftlichen künstlerischen Schaffens und sich Austauschens machen.

 

Seit Juli 2015 sind wir ein Verein.

Wir freuen uns über viele Mitglieder und Förderer!


Ziel des Vereins

Unser Ziel ist, mittels freier, künstlerischer Kreativkraft die kontinuierliche Nutzung und Belebung des Hauses zu gewährleisten. 

 

Eine Theater-, Ausstellungs-, Lesungs-, und Konzertkultur wird durch den Verein im Haus umgesetzt.

 

Neben Veranstaltungen soll das Haus eine generationsübergreifende, kulturelle

Begegnungsstätte sein und Möglichkeiten für spontane Projekte, Austausch und Vernetzung bieten. 

 

Darüberhinaus ist das Haus offen für Fremdveranstaltungen, für die Räume angemietet werden können.

 

Wir wissen, dass Kultur Lebensqualität schafft und identitätsstiftend ist. Darum wird sich die Erhaltung des Hauses langfristig positiv auf die Gemeinde Münster und die Region auswirken.

 


      Wach geküsst :-)