ARThaus Veranstaltungen


Fügsam & bescheiden?  Ausstellung und Dancefloor, Sa 4.11.23

Unter dem Titel "fügsam & bescheiden?" präsentieren wir am Samstag, 04.11.23 ein Tip-Top-Doppelpack Kultur:

Ab 19:00 zeigt die Ausstellung von Petra Blank Drucke und Collagen zum Thema weibliche Zuschreibungen, ab 20:00 legen die Damen von Team Berta für euch auf und der Dancefloor is yours! Ab 20:00 kostet es 5 Euro Eintritt.


CHAOS-KARAOKE-CLUB, Samstag 11.11.23 ab 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Wir sagen ja zum CHAOS!

Als Aperitif reichen wir eine inszenierte Lesung von und mit Johanna Schubert und E.A. Diroll. Verwöhnen werden wir Euch unter anderem mit Eis aus dem Eiswagen und Pizza oder mögt Ihr lieber Kochkäse? Mal sehen, was es gibt, wir wissen es selbst noch nicht.
Zu empfehlen ist auch ein Absinth - ganz wie es Euch gelüstet.
Ihr habt die Möglichkeit, Euch im Chaos-Karaoke-Club fallen zu lassen und die Seele aus dem Leib zu singen. Chaos-Rock‘n-Roll!

Im Saal laufen DJ-Sounds von Peter für alle, die wild tanzen wollen.

 

Ich freu mich drauf, Eure Kristin

ab jetzt 50+


LICHTSPIELE – Ein Abend für Cineasten, Samstag, 25.11.23, 19.30 Uhr

Das ARThaus zeigt „Der Mann ohne Vergangenheit“

von Aki Kaurismäki

Voranmeldungen unter: p.maack@web.de

 

Sirpa Kinz und Bettina Maack präsentieren einen Klassiker des finnischen Kinos. Kleine finnische Delikatessen und Musik ergänzen das Filmvergnügen. Ein Abend für Liebhaber der wortkargen aber herzlichen nordischen Lebensart!

Halb zu Tode geprügelt erwacht ein Mann in einem Hospital. Nicht mal an seinen Namen kann er sich erinnern. Überfallen und ausgeraubt nach einer Zugfahrt und von den Ärzten für tot erklärt, findet er sich plötzlich erinnerungslos in einem zweiten Leben wieder. Er siedelt sich in einem Schrottcontainer am Flussufer an, mit Kleidern versorgt von einer Mitarbeiterin der Heilsarmee. Bald entwickelt sich eine scheue Liebe zwischen den beiden. Mit „Der Mann ohne Vergangenheit“ ist dem finnischen Regisseur Aki Kaurismäki ein Meisterwerk gelungen, das durch seinen einfühlsam humanistischen Grundton, aber auch durch Situationskomik und Lakonie besticht.

Der Film wurde auf den Filmfestspielen in Cannes 2002 mit dem Großen Preis der Jury und dem Preis für die beste Darstellerin (Kati Outinen) ausgezeichnet.

LICHTSPIELE ist ein neues Format im ARThaus, das in lockerer Reihung Filmabende der ganz besonderen Art präsentieren möchte. Im Stile eines Filmclubs sucht LICHTSPIELE Film-Freundinnen und –Freunde, die dauerhaft einen Clubsessel besetzen möchten und ihre Lieblingsfilme

zeigen. Licht aus! Los geht’s.


KONZERT VIENNA DISKO, Samstag, 9.12.23, 20 Uhr

 

Experimental Art Noise Trio

 

Destruktive Gitarren, treibende Bässe, ekstatische Drums und hypnotisierende Synths gebären ungewöhnliche, spontane Antisongs, die ihren flüchtigen Charme im Vergänglichen finden. Mit minimalistisch-radikalen Mitteln inszeniert Vienna Disko den Soundtrack zu einem fantastischen Roadmovie, der eindrucksvoll zeigt, wie durch Chaos, Dreck und Zerstörung wahre Schönheit entstehen kann.

 

viennadisko.com

 


Konzert in der Altheimer Kirche mit ROMIE, Donnerstag 21. 12.23, 19 Uhr

 

Wintersonnenwende in der Altheimer Kirche mit ROMIE

Donnerstag, 21. 12.23, Einlass: 19 Uhr/ Beginn 19.30, Eintritt 14,-/12,- (ermäßigt), 

Verbindliche Reservierung bitte unter: arthausreservierung@yahoo.com

 

Die wunderschöne Kirche Altheims mit Kerzen erleuchtet... die längste Nacht des Jahres... zwei wunderschöne, harmonische Stimmen, die uns mit ihren poetischen Texten zum Träumen einladen... sanft untermalt von Gitarre und Piano... Ein ganz besonderer Abend voller schöner Klänge soll uns verzaubern und uns beschwingt und erfüllt nach Hause gehen lassen...

 


ARThaus-Party, Samstag, 31.12.23, ab 20 Uhr

 

Metamorphose ins neue Jahr!

Ab 20:00 Uhr serviert die In-Sekt-Bar kribbelige Drinks, summt und brummt Musik und lässt ekstatisch eure Flügel im Beat schwingen.

Beiträge zum Partybuffet sind willkommen.

 


Malraum- Kurse für Kinder und Erwachsene

 

Liebe Freunde des Malens,

es geht weiter mit dem Malraum im Arthaus!

 

Montagsmalen wöchentlich um 19 – 20.15 Uhr

15,00 € je Einheit oder 10er Karte für 140,00 € 

Erwachsene + Jugendliche

Termine: 09.10., 16.10., 30.10., 06.11., 13.11., 20.11.,

27.11., 04.12., 11.12., 18.12.2023

 

Samstagsmalen 1 x im Monat um 14 Uhr
1 Stunde 10,00€ 

Erwachsene + Kinder ab 6 Jahren

Für Kindergartenkinder ab 15:15 Uhr, kostenlos

Termine: 7.10., 21.10., 2.12., 16.12.2023

 

 

 

Bitte meldet euch für die jeweiligen Termine an unter malraumarthaus@gmx.de oder

Susanne Eberhardt, WhatsApp/Signal:  0177 60 73 551

 

 

 

Ich freue mich auf Euch,

Susanne Eberhardt

 



DIE SPIELZEIT startet wieder

 

SPIELZEIT

Jeden 2. Freitag im Monat ab 20 Uhr

Kreative Spiellust bei Spielen aller ART
vom Brettspielklassiker 
über Kartenspiele bis
Paper n` Pencil 
wird alles gespielt, was Spaß zu machen verspricht.

 

Anmeldung: Birgit Röser-Metternich:

roeser-metternich@t-online.de

Sabine Herd: o-herd@arcor.de


FOTOGRUPPE momentART

Jeden 2. Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

„momentART“ ist eine offene Gruppe von Hobby-Fotograf*innen, die sich regelmäßig trifft. Die Teilnehmer kommen bisher aus Altheim, Münster, Babenhausen und Dieburg. Beim Treffen tauschen sich die Fotograf*innen  über ihr Hobby aus, zeigen sich gegenseitig ihre Bilder, lassen sich gerne auch kritisieren, um sich weiterentwickeln zu können und starten gemeinsame Fotoprojekte. Interessenten können gerne zu einem Treffen kommen oder sich per Mail an Thomas Meier unter: thomas+meier@online.de  oder Walter Kirchhof unter: walter.kirchhof@t-online.de wenden.

Foto: Christian Wiediger

 



Das Alte Rathaus erwacht                                                                                 aus seinem Dornröschenschlaf!

Nach vielen Jahren Leerstand ist jetzt endlich wieder Leben in dem über 200 Jahre alten Gemäuer. Die Pforten des historischen Gebäudes wurden am 09. Mai 2015 erstmals wieder geöffnet und das Rathaus ist zum ARThaus geworden. Wir möchten das ARThaus zu einem Ort des gemeinschaftlichen künstlerischen Schaffens und sich Austauschens machen.

 

Seit Juli 2015 sind wir ein Verein.

Wir freuen uns über viele Mitglieder und Förderer!


Ziel des Vereins

Unser Ziel ist, mittels freier, künstlerischer Kreativkraft die kontinuierliche Nutzung und Belebung des Hauses zu gewährleisten. 

 

Eine Theater-, Ausstellungs-, Lesungs-, und Konzertkultur wird durch den Verein im Haus umgesetzt.

 

Neben Veranstaltungen soll das Haus eine generationsübergreifende, kulturelle Begegnungsstätte sein und Möglichkeiten für spontane Projekte, Austausch und Vernetzung bieten. 

 

Wir wissen, dass Kultur Lebensqualität schafft und identitätsstiftend ist. Darum wird sich die Erhaltung des Hauses langfristig positiv auf die Gemeinde Münster und die Region auswirken.

 


      Wach geküsst :-)