Kunst schaffen. Kultur erleben.                                                                         ARThaus - Impulse für die Gemeinschaft.


Konzert im Dunkeln mit aroha | Mi 21.12.2016 | 19:30 - 21:00 Uhr 

Karten: 8€ Abendkasse, 6€ Vorverkauf 

VVK: Altheimer Lädchen, Kirchstraße 11, 64839 Münster-Altheim

Schreibwaren-Haus, Darmstädter Str. 6, 64839 Münster 

Zur Wintersonnenwende gibt das Duo "aroha" mit der australischen Nyckelharpa-Spielerin

Sue Ferrers und dem Gitarristen Steffen Huther ein ganz besonderes "Konzert im Dunkeln"


Sleep Happens | SA. 05.11.2016 | 20:00 Uhr
Psst, leise.

Ein hellwaches und hundemündes Programm wartet auf euch! 

Musik, Tanz, Theater, Bildende Kunst. Sozusagen ein Rundumschlag zum Thema Schlaf(en)

und der künstlerischen Auseinandersetzung damit.

Download
Tanz Musik Theater
SLEEP HAPPENS2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Das Alte Rathaus erwacht                                                                                 aus seinem Dornröschenschlaf!

Nach vielen Jahren Leerstand ist jetzt endlich wieder Leben in dem über 200 Jahre alten Gemäuer. Die Pforten des historischen Gebäudes wurden am
09. Mai 2015 erstmals wieder geöffnet und das Rathaus ist zum ARThaus geworden. Wir möchten das ARThaus zu einem Ort des gemeinschaftlichen künstlerischen Schaffens und sich Austauschens machen.

 

Seit Juli 2015 sind wir ein Verein.

Wir freuen uns über viele Mitglieder und Förderer!


Ziel des Vereins

Unser Ziel ist, mittels freier, künstlerischer Kreativkraft die kontinuierliche Nutzung und Belebung des Hauses zu gewährleisten. 

 

Eine Theater-, Ausstellungs-, Lesungs-, und Konzertkultur wird durch den Verein im Haus umgesetzt.

 

Neben Veranstaltungen soll das Haus eine generationsübergreifende, kulturelle

Begegnungsstätte sein und Möglichkeiten für spontane Projekte, Austausch und Vernetzung bieten. 

 

Darüberhinaus ist das Haus offen für Fremdveranstaltungen, für die Räume angemietet werden können.

 

Wir wissen, dass Kultur Lebensqualität schafft und identitätsstiftend ist. Darum wird sich die Erhaltung des Hauses langfristig positiv auf die Gemeinde Münster und die Region auswirken.

 


      Wach geküsst :-)